Die mitteldalmatischen Inseln

Brač

Brač

Die Insel ist berühmt für ihren marmorähnlichen Kreidekalkstein, der tatsächlich auch beim Bau vom Weißen Haus eingesetzt wurde. Aus diesem Stein ist auch der Diokletianspalast in Split erbaut worden. Am meisten bekannt ist die Insel für den Strand Zlatni rat, der sich im Ort Bol befindet. Dieser Strand ist die beliebteste Insel aller Surfer und aller Wassersportliebhaber. Der Horn auf dem Strand ändert stets seine Richtung, im Bemühen den Winden und Meeresströmen Rechtzumachen.

Brac bietet wunderschöne Orte für Ausflüge, wie die Wüste Blaca oder Vidova Gora. Die Wüste Blaca, erstmals Höhle, die als Zufluchtsort gedient hatte, in der später die Küchen, Schlafräume und Öfen erbaut worden sind, nahm mit Verlauf der Zeit die Farbe des Elfenbeins. Sie werden mit Ihrer Bibliothek begeistert sein, ebenso mit Ihrer Sternwarte, die Weltberühmt wegen Ihrer Geräte geworden ist. Die Insel Brac bietet kristallklares Wasser, wunderschöne Strände in jeder Ortschaft, die ideal für Familienurlaub sind.

Für Sportler, die sich einen Aktivurlaub wünschen, ist Brac eine Idealdestination. Tennisliebhaber werden sich über die 20 Tennisplätze in Bol freuen, ebenso die Trainer, die Ihnen zur Verfügung stehen. Im Bol findet jährlich auch der Ladis open-Tournier statt. Die Mountainbiker können nebst der Bikemiete an einer organisierten Tour durch die ganze Insel teilnehmen. Die Wanderer werden Vidova Gora (780 m) lieben, der Berg unter dem sich Bol eingeniestet hat. Vidova Gora bietet auch sehr gute Joggingstrecken, oder Spazierwege. In Bol können Sie auch Wasserski fahren, tauchen, jet ski und parasailing mieten, ebenso aber Beach-Volleyball spielen oder Cayac mieten.

Brac ist sehr gut mit Split verbunden. Die Fähre fährt während den Sommermonaten bis zu 14 Mal täglich nach Supetar. Die Fahrt dauert 45 Minuten.


Šolta

Šolta

Die Insel Solta ist ideal für den ruhigen Familienurlaub. Zahlreiche Buchten, wunderschön für Baden und das gastronomische Angebot in den Fischrestaurants garantieren Ihnen absolutes relaxing.

Die älteste Ortschaft, Grohote, befindet sich genau in der Inselmitte, im Innenland. Erst in späteren Zeiten fingen die Leute an, die Buchten zu bewohnen. Der höchste Punkt der Insel ist 237 m hoch und heißt Vela Straza. Der weg, der bis zur Spitze führt ist sehr angenehm im Schatten der Pinienbäumen gelegen. Für Aktivurlauber ist jedenfalls Mountainbiking zu empfehlen.

Auf die Insel kommen Sie mit der Fähre Split-Solta.


Čiovo

Čiovo

Die Insel Ciovo befindet sich in Zentraldalmatien, und ist mit einer bewegbaren Brücke mit dem Festland in der Stadt Trogir verbunden.

Schon während der Römischen Zeit war Ciovo bewohnt und im Mittelalter existierte auch eine Reihe kleinen Dörfer. Auf der Insel befinden sich auch einige Höhlen, von denen die bekanntesten Bilosaj und Anicina jama sind.

Insel Ciovo sieht wie eine Verlängerung der Stadt Trogir aus, bietet viele wunderschöne Strände, auf die Bewohner ganz besonders stolz sind, aber auch zahlreiche Geschichtsdenkmäler, und ist deshalb sehr interessant als Destination für sich.


Vis - die Adriaperle

Vis

Vis ist, die vom Festland entfernteste bewohnte Insel mit den Hauptortschaften Vis und Komiza. Stadt Vis- antik Issa, ist die älteste urbane Ortschaft Adrias. Ist weit von der hektischen Zivilisation entfernt, und ist unumgängliche Destination, für die, die einen Urlaub in der Ruhe des authentischen Küstengebietes verbringen wollen. Einmalig ist die Verbindung natureller, kultureller und geschichtlicher Schönheiten, die bis zum heutigen Tage unberührt geblieben sind. Weltorganisation für den Umweltschutz nahm die Insel auf die Liste der 10 am besten erhaltenen Insel Mittelmeeres.

In der Näher der Nähe der Insel Vis ist die Inselchen Bisevo, bekannt für die Blaue Höhle, Höhle mit leuchtendem Grund , ideale Gelegenheit für Bootsausflüge. Komiza ist Ortschaft, die für ihre gastronomischen Spezialitäten bekannt ist. Wunderschöne Strände und Buchten begeistern mit ihren kristallenen Farben und sind für Ruheschätzer ideal. Auf die Insel kommen Sie mit der Fähre von Split.


Hvar

Hvar

Die Insel Hvar ist die längste Insel in der Adria und liegt zwischen den Inseln Brac, Vis und Korcula, der Halbinsel Peljesac und dem Küstengebiet von Makarska, und gilt als eine der schönsten Insel auf der Welt. Gut gegliederte Küste, zahlreiche und außerordentlich saubere Strände, reichlich Sonne, unberührte Natur, sehr reiches kulturelles und geschichtliches Erbe, Dufte der Lavendel, Oliven und Weinen sind die Gründe für die Berühmtheit Hvars.

Die Sehenswürdigkeiten der Stadt Hvar, die über die Geschichte erzählen sind zahlreich. Oberhalb der Stadt erhebt sich der Stadtburg Fortica. Der größte Stadtplatz in Dalmatien befindet sich in der Stadt Hvar und misst 4500 m^(2). Auf seiner Ostseite ist der Platz mit dem Dom und der Bischofspalast geschlossen, in der sich heute Museum befindet. Den Mittelplatz schmückt der grosse Brunnen aus dem Jahr 1520. Vor dem Hafen breitet sich wunderschöne Archipelago Pakleni Otoci (Hölleninseln), der wegen seinen azzuren Stränden und Buchten den Nautikern und Badegästen zum Traum-Urlaubsziel geworden ist.

Die Ortschaften wie Jelsa oder Stari grad werden Sie wegen ihrer Ruhe, engen Strassen, romantischen Plätzen und gastronomischen Angebots begeistern. Unterhaltung und Nachtleben in der Stadt Hvar sind weit bekannt. In einigen Bars, die After-Beach Party organisieren, fängt die Party schon in den Nachmittagsstunden an und hört erst spät in der Nacht auf. Die Fähren Split-Stari Grad und Drvenik-Sucuraj fahren täglich, ebenso der Katamaran Split-Jelsa und Split-Hvar.






Web dizajn, izrada web stranica, Web Shop